Ganztagsangebot

Bewegte und gesundheitsfördernde Schule mit kreativem Aspekt

Die Ganztagsangebote in Sachsen konzentrieren sich auf zwei Arbeitsbereiche: „Leistungsdifferenzierte unterrichtsergänzende Angebote“ und „Freizeitpädagogische Angebote und Schulklub“.

Die Schwerpunkte der Förderung liegen vor allem auf einer notwendigen Stärkung der Bereiche Fördern und Fordern, um einen Ausgleich von Lern- und Leistungsdefiziten sowie die Stärkung von Fähigkeiten und Begabungen der Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen.

Diese Angebote können durch freizeitpädagogische Angebote erweitert werden, die ebenfalls schülerorientiert und bedarfsgerecht angeboten werden sollen. Die Angebote sind in eine pädagogische Gesamtkonzeption eingebettet, die auf der Basis des Schulprogramms erarbeitet und jährlich von der Schulkonferenz beschlossen wird.

Ein weiteres zentrales Anliegen ist die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Grundschule und Hort. Die gemeinsame Kooperationsvereinbarung enthält die regelmäßig abgestimmte Gesamtkonzeption von Schule und Hort.

IFA - individueller Förderunterricht

Ein Teil des GTA Angebotes findet einmal wöchtlich für eine Unterrrichtsstunde im Rahmen des Vormittagunterrichts statt. Gelernt wird hier jahrgangsübergreifend in Gruppen von 10-12 Schülern. Die Angebote stellen sowohl die Lehrerinnen und Mitarbeiter der Schule als auch Honorkräften aus beruflichen … Weiterlesen

Leistungsdifferenzierte unterrichtsergänzende Lernangebote

Während des Vormittages werden Schüler differenziert gefördert und gefordert. Angebot Ziel / Inhalt Fördern am PC (Lesen, Schreiben, Rechnen) Die Schüler erfahren Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC und deren sachgerechte Nutzung. Im Förderunterricht kommen Lernprogramme z.B. „Lernwerkstatt“ und „Budenberg“ … Weiterlesen